Jazz

Loft

Windisch · Coudoux · Jermyn · Berger // live recording

Oct

Das Konzert wird vor Publikum stattfinden, weitere Informationen zu Konzerten während der Corona-Pandemie finden Sie hier:
www.loftkoeln.de/de/konzert-im...

Informationen zu den Preisen, Karten-Reservierungen und den Öffnungszeiten hier:
www.loftkoeln.de/de/karten/


Zu dem neu gegründeten Trio aus Julius Windisch, Leif Berger und Simon Jermyn gesellt sich nun die großartige Kölner Cellistin Elisabeth Coudoux hinzu. Dieser Abend wird der zweite von drei Konzerten in Berlin, Köln und München sein, an dem die vier Musiker*innen in dieser Konstellation zusammen spielen.
Die Band wird an diesem Abend ausschließlich improvisieren und sich ehrlich und echt im Moment begegnen.

Julius Windisch, geboren 1995, ist ein deutscher Pianist und Komponist, der in den Bereichen Jazz und improvisierte Musik arbeitet. Von 2014 bis 2017 studierte er Jazz-Klavier in Bern bei Colin Vallon und Django Bates. Im Juli 2019 schloss er den European Jazz Masters am Rytmisk Musikkonservatorium in Kopenhagen, mit Austauschsemestern am Jazz Institut Berlin und dem Conservatorium van Amsterdam, ab. In 2015 und ’16 war er Stipendiat der Lyra Stiftung Zürich.

„Der Pianist Julius Windisch hat (…) spannende und sehr farbenreiche Musik erarbeitet“ Deutschlandfunk Kultur 2021

„The music [von Windisch] is original, intricate and engrossing“
London Jazz News 2020

„Jermyn has played everywhere, with everyone, since arriving in New York from Ireland several years ago.”
Burning Ambulance

“Saxophonist Ingrid Laubrock, violist Mat Maneri and drummer Tom Rainey [. . .] represent the vanguard of American improvised music, and with records like [Pictorial Atlas of Mammals], Simon Jermyn is claiming a place among them.”
Cormac Larkin, Irish Times

juliuswindisch.com/

www.elisabethcoudoux.com

www.simonjermynmusic.com/

www.nica-artistdevelopment.de/...

_______________



Please read our infos concerning concerts with an audience during the Corona pandemic here:
www.loftkoeln.de/en/concert-at...

Information about prices, ticket reservations and our opening times can be found here:
www.loftkoeln.de/en/tickets/


The newly formed trio of Julius Windisch, Leif Berger and Simon Jermyn is now joined by the great Cologne cellist Elisabeth Coudoux. This evening will be the second of three concerts in Berlin, Cologne and Munich where the four musicians* will play together in this constellation.
The band will exclusively improvise on this evening and meet honestly and genuinely in the moment.

Julius Windisch, born 1995, is a German pianist and composer working in the fields of jazz and improvised music. From 2014 to 2017 he studied jazz piano in Bern with Colin Vallon and Django Bates. In July 2019, he completed the European Jazz Masters at the Rytmisk Music Conservatory in Copenhagen, with exchange semesters at the Jazz Institute Berlin and the Conservatorium van Amsterdam. In 2015 and ’16, he was a scholarship recipient of the Lyra Foundation Zurich.

Besetzung

  • Julius Windisch Piano & Syntheszier
  • Elisabeth Coudoux Cello
  • Simon Jermyn E-Bass
  • Leif Berger Schlagzeug
Adresse
Loft Wißmannstr. 30 50823 Köln [ Ehrenfeld ] www.loftkoeln.de

Besetzung

  • Julius Windisch Piano & Syntheszier
  • Elisabeth Coudoux Cello
  • Simon Jermyn E-Bass
  • Leif Berger Schlagzeug

Veranstaltungsort

Loft

Das Loft im Kölner Stadtteil Ehrenfeld ist eben genau das: ein großräumiges Loft. Seit 1989 hat die musikalische Avantgarde dort ihr Zuhause, vor allem für Jazzstudierende ist es Szenebacking und Versuchslabor zugleich. Seit 1989 finden in der obersten Etage einer Ehemaligen Parfümfabrik im Herzen Ehrenfelds regelmäßig Konzerte statt, und seitdem hat sich das LOFT zu einem geschätzten Aufführungsort ...