Stadtgarten

Tamara Lukasheva presents Lukoshko

Jan


Lukoshko bedeutet Bastkorb. Man spaziert irgendwo im Wald und sammelt darin alles Essbare, das man finden kann. Zuhause kocht man daraus dann eine Suppe. Weil die Bandleaderin aus der Ukraine stammt, wird es in diesem Fall ein Borsch. Genau auf diese Art und Weise hat die Band Jazz, Rock, Alternative, Pop und freie Impro gesammelt, geschnitten, alles in einen Topf geworfen und schön köcheln lassen. Das Ergebnis tut nicht nur der Seel gut, sondern auch dem Körper. Und bitte nicht vergessen - richtiger Borsch schmeckt nach zwei Tagen am besten.

Mit NICA artist development ist im Herbst 2019 ein Pilotprojekt zur Förderung von Jazzmusiker*innen im Europäischen Zentrum für Jazz und aktuelle Musik gestartet. Ab Januar werden die vier Artists in Residence Elisabeth Coudoux, Pablo Giw, Pablo Held und Tamara Lukasheva in der monatlichen Konzertreihe „NICA presents“ regelmäßig unter ihrem Namen ihre musikalischen Ideen, Visionen, Kooperationen oder Entdeckungen im hauseigenen Klub JAKI präsentieren.

Besetzung

  • Antoine Duijkers drums
  • Malte Viebahn ebass
  • Johannes Weber guitar
  • Tamara Lukasheva voice, composition, effects, keyboard
Adresse
Stadtgarten Venloer Straße 40 50672 Köln [ Innenstadt ] www.stadtgarten.de

Besetzung

  • Antoine Duijkers drums
  • Malte Viebahn ebass
  • Johannes Weber guitar
  • Tamara Lukasheva voice, composition, effects, keyboard

Konzerte an diesem Ort

26.09.2020, 20:00 Uhr

Terrence Ngassa Quartett

27.09.2020, 18:00 Uhr

Louis Grote: Big Band & Solo

27.09.2020, 18:00 Uhr

NICA exchanges Bonsai Panda

30.09.2020, 20:00 Uhr

Manu Delago

Oktober

01.10.2020, 20:00 Uhr

Menzel Mutzke Quartett

16.10.2020, 20:00 Uhr

T.ON plays Matthias Muche

17.10.2020, 20:00 Uhr

Jasper Blom Quartet

20.10.2020, 20:00 Uhr

Simon Oslender & Band

Veranstaltungsort

Stadtgarten

Seit 1986 ist der Stadtgarten unter der Leitung der Initiative Kölner Jazz Haus die Spielstätte für Jazz in Köln und mittlerweile nach Willen des Landes NRW und der Stadt Köln das „Europäische Zentrum für Jazz und aktuelle Musik“.