Jazz

Loft

Georg Graewe & Sonic Fiction Orchestra

Oct

Das Konzert wird vor Publikum stattfinden, weitere Informationen zu Konzerten während der Corona-Pandemie finden Sie hier:
www.loftkoeln.de/de/konzert-im...

Informationen zu den Preisen, Karten-Reservierungen und den Öffnungszeiten hier:
www.loftkoeln.de/de/karten/


„Die Errungenschaften des 20. Jahrhunderts werden gleichsam in Kristallform dargeboten. Spiegelungen und Symmetrien lassen an Anton Webern denken. Im nächsten Augenblick wähnt man sich nahe Canterbury zu Gast, wo die Prog-Jazzer Soft Machine im Unterholz musizieren. Alles ist möglich bei Graewe, nichts wirkt beliebig.“
Ronald Pohl, Der Standard

„Graewe ist zu einem musikalischen Modell gelangt, bei dem sich die Nachfrage betreffend komponierten und improvisierten Abschnitten nicht stellt. Wie merkte Pierre Boulez einmal an? „Zwischen Spontanem und Gelehrtem besteht von Natur aus kein Unterschied … der Impuls kann die Refexion ebenso anstacheln wie das Kalkül die Geste beleben kann.“ Und Graewe erfndet in dieser Modalität. Bleibt noch festzuhalten, dass er mit seinem Sonic Fiction Orchestra das derzeit inhaltlich relevanteste großformatige Konzept entworfen hat und zum engsten Kreis wegweisender, zeitgenössischer Jazzkomponisten zu zählen ist. Besser kann man sich nicht empfehlen.“
Hannes Schweiger, Concerto

Gefördert von:
Musikfonds - Die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien, Bundesministerium Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport Österreich, österreichisches Kulturforum
_______________



Please read our infos concerning concerts with an audience during the Corona pandemic here:
www.loftkoeln.de/en/concert-at...

Information about prices, ticket reservations and our opening times can be found here:
www.loftkoeln.de/en/tickets/


„Improvisation and composition are two ingredients that interlock most closely. They are compositions, clearly notated passages that are starting points for very different sound images. Concepts and playing sequences are impulse generators that trigger improvisations. In this way, Graewe succeeds in providing a platform for the individual characters of his fellow musicians and at the same time realizing his own aesthetic ideas.“
Nina Polaschegg, SWR

„The achievements of the 20th century are presented, as it were, in crystal form. Reflections and symmetries make one think of Anton Webern. In the next moment, one imagines oneself a guest near Canterbury, where the prog-jazzers Soft Machine make music in the undergrowth. Everything is possible with Graewe, nothing seems arbitrary.“
Ronald Pohl, Der Standard

Besetzung

  • Isabelle Duthoit, Francois Houle Klarinette
  • Maria Gstättner Fagott
  • Sara Kowal Harfe
  • Laura Strobl Bratsche
  • Asja Valcic Cello
  • Georg Graewe Klavier
  • Peter Herbert Bass
  • Wolfgang Reisinger Schlagzeug
  • feat .
  • Els Vandeweyer Vibraphon
Adresse
Loft Wißmannstr. 30 50823 Köln [ Ehrenfeld ] www.loftkoeln.de

Besetzung

  • Isabelle Duthoit, Francois Houle Klarinette
  • Maria Gstättner Fagott
  • Sara Kowal Harfe
  • Laura Strobl Bratsche
  • Asja Valcic Cello
  • Georg Graewe Klavier
  • Peter Herbert Bass
  • Wolfgang Reisinger Schlagzeug
  • feat .
  • Els Vandeweyer Vibraphon

Konzerte an diesem Ort

24.10.2021, 20:30 Uhr

STAMP

25.10.2021, 20:30 Uhr

Olga Amelchenko Quartet

26.10.2021, 20:30 Uhr

States of Play – Spezial

27.10.2021, 20:30 Uhr

Das FEST

28.10.2021, 20:30 Uhr

Felix Roßkopf – Piano Solo

November

01.11.2021, 20:30 Uhr

Multiple Joy[ce] Orchestra

01.11.2021, 20:30 Uhr

Multiple Joy[ce] Orchestra

Veranstaltungsort

Loft

Das Loft im Kölner Stadtteil Ehrenfeld ist eben genau das: ein großräumiges Loft. Seit 1989 hat die musikalische Avantgarde dort ihr Zuhause, vor allem für Jazzstudierende ist es Szenebacking und Versuchslabor zugleich. Seit 1989 finden in der obersten Etage einer Ehemaligen Parfümfabrik im Herzen Ehrenfelds regelmäßig Konzerte statt, und seitdem hat sich das LOFT zu einem geschätzten Aufführungsort ...