Museum Schnütgen

Abgesagt // SONG BOOKS // 10. Kölner Fest für Alte Musik // Early Music: Reload // zamus

Mar

10. Kölner Fest für Alte Musik 

PER-SONAT

Changing Meanings, Permanent Symbols

»I can't understand why people are frightened of new ideas. I'm frightened of the old ones.«

Mittelalterliche geistliche Gesänge aus den Handschriften der Zisterzienserinnen (u.a. aus dem Kloster Wonnental im Breisgau) mit seinen Song Books korrespondieren zu lassen, hätte John Cage (1912 – 1992) gewiss gefreut und extrem neugierig gemacht. Grenzüberschreitungen, unorthodoxe Konzepte und überraschende Zusammenhänge waren sein ureigenes Metier, als er um die Mitte des 20. Jahrhunderts radikal an den Grundfesten der Kunstmusik zu rütteln begann. Ein fundamentaler Impuls prägte seine vielfältige künstlerische Arbeit: die Musik und ihre Wahrnehmung vom Ballast subjektiver Bedeutungsschwere und aufoktroyierter Erwartungshaltungen zu befreien.

Cages Song Books enthalten 89 Solos for Voices, aus denen eine unbestimmte Anzahl in beliebiger Reihenfolge und Zusammenstellung dargeboten werden kann. Jeder Song gehört einer von vier Kategorien an, die er wie folgt umschrieb: »1. Song, 2. Song, der elektronische Klangverfremdungen durch drahtlose Kehlkopfmikrofone einschließt, 3. Theater, 4. Theater, in dem durch Kontaktmikrofone nicht-vokale Klänge und Aktionen verstärkt werden.«

Zudem enthalten die Solos for Voices ein breites Spektrum unterschiedlichster Notationsformen von konventioneller Notenschrift bis zu rein assoziativen Vorgaben – im Gegensatz zu den altehrwürdigen, spirituell motivierten Gesängen der Zisterzienserinnen, die einheitlich in nur die Tonhöhen, nicht aber die Tonlängen abbildender Quadratnotation aufgeschrieben und gesammelt wurden. Die jeweilige Notensprache gibt die Linie vor, und beide Sphären zu verknüpfen, verspricht ein besonders intensives Klangerlebnis.

Mitwirkende:
PER-SONAT
Sabine Lutzenberger Stimme, künstlerische Leitung
Christine Mothes  Stimme
Jasmina Crncic  Stimme
Elizabeth Rumsey  Fidel

Tickets über Kölnticket

Adresse
Museum Schnütgen Cäcilienstraße 29 50667 Köln [ Innenstadt ] www.museenkoeln.de

Veranstaltungsort

Museum Schnütgen

Sammlung für mittelalterliche Kunst, die sich seit 1956 in der romanischen Cäcilienkirche in Köln, der früheren Kloster- und Zunftkirche der Kölner Maler befindet.