kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
->Stadtplan
www.shaheentext....
amirshaheen.kult...
Amir Shaheen
Literatur | PR / Marketing | Journalist
Im Salzgrund 72
50999 Köln [ Rodenkirchen ]

geboren 1966, lebt in Köln. Seit 1989 zahlreiche literarische Veröffentlichungen in Anthologien, Zeitschriften, Internet und Rundfunk. Zuletzt erschien der satirische Bericht ''Noch zweimal einpacken bis Südterrasse'' (2013). Vier Lyrik-Bände, zuletzt ''Überall und morgen'' (2012), sowie ''Schließlichter – Gesammelte Werthmann-Kolumnen 2008 – 2010'' (2012). Gemeinsam mit Axel Kutsch Herausgeber der Anthologie ''Spurensicherung – Justiz- und Kriminalgedichte'' (2005). Der gelernte Verlagskaufmann war viele Jahre freier Autor und Journalist für Printmedien und Fernsehen, Texter für PR- und Werbeagenturen sowie Redakteur und Produktmanager in einem Kölner Fachverlag. 2003 maßgeblich beteiligt an Konzeption, Organisation und Durchführung des kreativen Abenteuers ''TEMPO – Das schnellste Buch der Welt'', herausgegeben von der Stiftung Lesen in Zusammenarbeit mit dem Verlag Landpresse und dem Literaturhaus Köln am Welttag des Buches. 2006/2007 betreute er als Verlagsleiter eines kleinen belletristischen Verlags u.a. Elias Bierdels Buch ''Ende einer Rettungsfahrt – Das Flüchtlingsdrama der Cap Anamur'' (nominiert für den Geschwister-Scholl-Preis 2007) und gab den Band ''Hier ziehe ich die Schuhe aus – Geschichten zum 60. Geburtstag von Nordrhein-Westfalen'' heraus. Danach war er Geschäftsführer einer Agentur für Textdienstleistung. Seit 2010 betreibt er in Köln SHAHEEN: Text, Redaktion, Lektorat; www.shaheentext.de.

Zuletzt erschienen u. a. Beiträge in ''…als Paul McCartney mich anrief – Mein erstes Musikerlebnis'', hg. von Cornel Wachter, 2014, ''Der deutsche Lyrikkalender 2012 u. 2013'' und ''Der deutsche Lyrikkalender für junge Leser 2012 u. 2013'', alle hg. von Shafiq Naz, Alhambra Publishing, Bertem (Belgien) 2011/2012; ''Kultur in Schachteln'' im Kulturautomat, Ausgabe 2/2011. Eine Aktion des Stadtmuseums Iserlohn anlässlich der NRW-Literaturtage vom 19. – 21. Mai 2011 in Iserlohn; ''Mir träumte meine Mutter wieder – Das Bild der Mutter in Lyrik und Prosa einstiger und heutiger Dichterinnen und Dichter'', hg. von Renée Rauchalles, 2011, den von Axel Kutsch herausgegebenen Anthologien ''Versnetze 1-6'' (2008-2013) und ''An Deutschland gedacht – Lyrik zur Lage des Landes'' (2009) sowie ''Der Große Conrady – Das Buch Deutscher Gedichte'' (2008).