kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
->Stadtplan
www.team-odradek...
Jonas Zipf | Team Odradek
Theater
Telefon+49 176 22676117
Ottenser Hauptstraße 34
22765 Hamburg [ Altona ]

Jonas Zipf ist Regisseur und Leiter des Freien Theaterkollektivs Team Odradek. Team Odradek arbeitet interdisziplinär und ortsgebunden. Architekten, Musiker, Bildende und Darstellende Künstler arbeiten an der Zwischennutzung und Bespielung von brach liegenden Orten und Situationen. Sie sind Experten der Recherche und stellen der Geschichte eins Ortes eine adäquate und spannende künstlerische Vision gegenüber.
Jonas Zipf kommt ursprünglich aus dem Südhessischen. Nach seinen ersten Theatererfahrungen in Darmstadt und dem Zivildienst in Schottland geht er für das Studium der Psychologie an die FU Berlin. Parallel zum Studium arbeitet er in verschiedenen freien Theater- und Filmproduktionen sowie fest als Dramaturgie- und Regieassistent an der Schaubühne am Lehniner Platz und dem bat der Ernst-Busch-Schule (u.a. als Assistent für Enrico Stolzenburg o. Tom Kühnel). Seit 2004 entwickelt er mit David Gierten Szenische Konzerte (u.a. für das Stadttheater Gießen, das Schauspiel Frankfurt, Kampnagel Hamburg o. das ZKM Karlsruheunter) Als freier Dramaturg arbeitet er anschließend in verschiedenen Produktionen ein Jahr lang in Paris (Théâtre Alfortville, Atelier du Plateau, Goethe-Institut), bevor er für das Studium der Sprech- und Musiktheaterregie an die Bayerische Theaterakademie „August Everding“ im Münchner Prinzregententheater wechselt. Unabhängig davon arbeitet er weiterhin als Freier Dramaturg (u.a. für theaterquarantäne Darmstadt o. das Schauspielhaus Zürich) und Journalist (u.a. SZ und taz). Als Regisseur inszenierte er in den Jahren 2005 bis 2007 Solaris nach Stanislav Lem in der Brotfabrik Berlin und in den Stuttgarter Wagenhallen; Die Bluthochzeit von Federico Garcia Lorca und Kasimir und Karoline nach Odön von Horvàth am Akademietheater München, die Hermannsschlacht nach Heinrich von Kleist in den Stuttgarter Wagenhallen. Seit dem Früjahr 2008 entwickelt er im Rahmen der interdisziplinären Theatergruppe Team.Odradek Bespielungen für leer stehende Immobilien, so in den Jahren 2008/209 ''Treffpunkt Golgatha'' für die Neue Balan in München, ''Blaupause'' im ehemaligen Redaktionsgebäude der Süddeutschen Zeitung in München und ''KirschGärten'' auf dem Hofgut Oberfeld in Darmstadt. Seit August 2009 ist er als Regieassistent am Thalia-Theater in Hamburg engagiert, wo er 2010 das Stück ''Flüchtlinge'' von Ben Aleef-Saad uraufführen wird.