kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
art@geroldbursia...
www.GeroldBursia...
gerold-bursian.k...
Gerold Bursian
Bildende Kunst
Telefon+49 721 751042
Mein Arbeitsprozess bewegt sich an der undeutlichen Grenze zwischen Chaos und Ordnung. Er entwickelt sich "nichtlinear" im eigentlichen Sinn. Die Linienstrukturen sind iterative Gebilde, die zur Auflösung streben. Es gibt immer noch eine weitere Ebene "ad infinitum". Der Betrachter meiner Bilder entwickelt das reflektive Bedürfnis nach escapistischen Direktiven. Wer diesen Weg beschreitet, findet neue Wahrnehmungsebenen.

Meine Arbeiten beanspruchen eine authentische und zeitimmanente Kosmogonie. Künstler haben ein Sensorium für Ihre Zeit und können zukünftige Entwicklungen nachspüren.
Es entstehen Bild-Objekte klarer und malerischer Konzentration: Eine Einladung für den analytische und meditativen Geist.
1946 geb. in Breslau1966 - 1972 Studium an der Akademie der bildenden Künste in Karlsruhe bei den Professoren Herkenrath und Meistermann1972 Meisterschüler in der Klasse Meistermann1972 Begründer der Gruppe ''Kunst und Öffentlichkeit'' zusammenmit Hans Rogalla1973 - 1977 Lehrtätigkeit an einer GHS1983 - 1986 Mitherausgeber der ''Karlsruher Wechselblätter'' (Literatur + bildende Kunst)
Ausstellungen / Preise1960 Preisträger im Zeichenwettbewerb des Staatstheaters Karlsruheseit 1971 Beteiligungen an Ausstellungen im Karlsruher Kunstverein (Sommerausstellungen), Kunsthalle Baden-Baden (Gesellschaft der Freunde junger Kunst), Landesverband Bildender Künstler Baden-Württemberg, Bezirksverband Bildender Künstler, Karlsruhe. Wandbild an einem Haus von Walter Gropius in der Gropius-Siedlung in Karlsruhe / Rüppurr 1971; Galerie Sandkorn (Einzel) 1974; Preisträger der Stadtsparkasse Karlsruhe 1975; Präsentation einer Auswahl Karlsruher Künstler im Kunstverein 1976; Galerie Sandkorn, Karlsruhe (Einzel) 1979; Galerie Poirel, Nancy 1980, Illustrationen für die ''Büchergilde Gutenberg'', Frankfurt 1983; Rathaus Gernsbach (Einzel) 1983; Künstlerhaus-Galerie, Karlsruhe (Doppelausstellung) 1987; Galerie Freundeskreis Wilhelmshöhe, Ettlingen (Doppelausstellung) 1988;Prinz-Max-Palais, Karlsruhe 1992 (Städt. Sammlung);Galerie der Stadt Sindelfingen 1993 (Sammlung Westermann);Ausstellung Stadthalle Karlsruhe 1994 ''Strahlen, Materie, Leben''; Oberrheinisches Dichtermuseum Karlsruhe 1994 (Einzel); Künstlerhaus Karlsruhe 1995 (Einzel) Artaque, Karlsruhe ''ANAHATA'', Installation, Bildobjekte+ Klangkompositionen, 1997(Einzel); Galerie SWO, 1998 Bildobjekte, Klangkomposition (Einzel); Galerie Brötzinger Art, Pforzheim, 1999; Sparkasse Karlsruhe „Jubiläumsbilder'', 2000; MAIL ART, Natura 2000, Nuturkundemuseum Karlsruhe, Landesanstalt für Umweltschutz, 2000; Hessischer Rundfunk HR2, 09. Juli 2001, ''Crossover E-Werk'', Moderator: Dr. Bernd Leukert Sendung meiner elektronischen Klangkomposition ''B A R''; Beteiligung an der Karlsruher Künstlermesse im Zentrum für Kunst und Medien (ZKM),Karlsruhe, ''Die Künste im Zeitalter der Medien'', 2001; Hessischer Rundfunk HR2, 08. Juli 2002, ''Crossover E-Werk'', Moderator: Dr. Bernd Leukert, Sendung meiner elektronischen Klangkomposition ''E-MAD''; Hessischer Rundfunk HR2, 23. September 2002, ''Crossover E-Werk'', Moderator: Dr. Bernd Leukert Sendung meiner elektronischen Klangkomposition ''BAR-BLAU''; Hessischer Rundfunk HR2, 21. Oktober 2002, ''Crossover E-Werk'', Moderator: Dr. Bernd Leukert Sendung meiner elektronischen Klangkomposition ''RAG''; Ehem. Orgelfabrik Durlach: „BAR'' Bildobjekte, Klangkompositionen, Videos (Einzel) 2003; Designer Outletcenter Zweibrücken 2004; Im Rahmen von „aceca.net'': Atelierveranstaltung mit Bildobjekten, elektronischen Klangkompositionen, Klangvisualisierungen, 2005;
Künstlerhaus Karlsruhe, Neue Arbeiten, 2008;
Orgelfabrik Durlach: „RHEINWIND'', Videoinstallation, Bilder (mit M. Jäger), 2008;