kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
Stephanie Eidt
Theater
Telefon+49 30 89002139
Jahrgang 1966. Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Hamburg. Engagements 1989/90 am Burgtheater Wien, 1992-97 an den Bühnen der Hansestadt Lübeck (Zusammenarbeit mit Elias Perrig, Andreas von Studnitz) und 1997-99 am Nationaltheater Mannheim. Von 1999 bis 2005 fest im Ensemble der Schaubühne.

Schaubühne:
Angelika in »Personenkreis 3.1.« von Lars Norén (Regie: Thomas Ostermeier, 2000)
Edith Mole in »Herr Kolpert« von David Gieselmann (Regie: Marius von Mayenburg, Wulf Twiehaus, 2000)
Die Mutter in »Der Name« von Jon Fosse (Regie: Thomas Ostermeier, 2000)
SIE in »Vor langer Zeit im Mai« von Roland Schimmelpfennig (Regie: Barbara Frey, 2000)
Ginevra in »Merlin oder Das wüste Land« von Tankred Dorst (Regie: Burkhard C. Kosminski, 2002)
Lena in »Das kalte Kind« von Marius von Mayenburg (Regie: Luk Perceval, 2002)
»Genua 01« von Fausto Paravidino (Regie: Wulf Twiehaus, 2003)
Serena Casini in »Der Würgeengel« von Karst Woudstra (Regie: Thomas Ostermeier, 2003)
Thekla in »Eldorado« von Marius von Mayenburg (Regie: Thomas Ostermeier, 2004)
»Die Dummheit« von Rafael Spregelburd (Regie: Tom Kühnel, 2005)